Musikalischer Abendgottesdienst am 28. Juni

Ende Juni war es endlich wieder soweit und wir konnten nach drei Monaten Pause unseren musikalischen Abendgottesdienst feiern. Diesmal, aufgrund der anhaltenden Beschränkungen durch die Corona-Krise, nicht wie gewohnt in der Kirche sondern vor der Einsegnungshalle auf dem Friedhof. Trotz des leichten Nieselregens konnten wir rund 50 Gottesdienstbesucher zu dem Abendgottesdienst mit dem Ensemble „AygenArt“ begrüßen. Das Publikum genoss die auf den Gottesdienst abgestimmte Musik des Trios und erlebte einen schönen Abend unter freiem Himmel. 

„Owwends uffm Bäisch“ am 23. Februar

Es ist Faschingssonntag, aber vielleicht haben Sie Lust auf leise Töne und feine Klänge? Dann sind Sie beim Musikalischen Abendgottesdienst in der Lützel-Wiebelsbacher Kirche genau richtig. Einer der profiliertesten akustischen Gitarristen Deutschlands kommt „uffm Bäisch“. Mit dem warmen, romantischen Klang seiner Gitarren und seiner sanften, kraftvollen und temperamentvollen Spielweise nimmt uns Werner Hucks mit auf eine äußere Reise durch verschiedene Länder und Kontinente, aber auch auf eine innere Reise der Seele hin zu Gott.

Owwends uffm Bäisch am 29. Dezember

Der Liedermacher Heiko Bräuning, der 2018 schon mal bei uns zu Gast war, gestaltet uns den letzten Musikalischen Abendgottesdienst des Jahres 2019. Er bringt uns seine neue Weihnachts-Pop-Kantate „Anno Domini“ mit. Stimmungsvolle Lieder und eindrückliche Texte lassen die Weihnachtsfreude noch etwas nachklingen. Unterstützt wird er dabei von Samuel Jersak am Klavier und der Singgemeinschaft Kirchbrombach-Zell unter der Leitung von Carsten Stein.

Owwends uffm Bäisch mit ganz viel Blech

Am 27. Oktober war Landesposaunenwart Frank Vogel mit dem Jugendposaunenchor Starkenburg und „Blech pur“ bei uns zu Gast. „Berühmt-berüchtigt“ für die bunt gemischte und unkonventionelle Programmgestaltung hatten die jungen Musiker/innen aus Starkenburger Posaunenchören Musik aus Afrika im Gepäck. Afrikanische Traditionals wie „Shosholoza“ oder „Siyahamba“ wechselten sich ab mit Leckerbissen aus Pop und Jazz wie „Africa“ der Popgruppe Toto oder „Pata Pata“ von der unvergleichlichen Miriam Makeba. Außerdem wagten JUPS und Blech pur einen Abstecher in die afrikanische Savanne mit Arrangements zur Filmmusik „The Lion King“ von Elton John. Die vielen jungen Musiker begeisterten die Zuhörer in der gut gefüllten Lützelbacher Kirche und sorgten für lang anhaltenden Applaus. Danke, dass Ihr da wart!